Moritz Fürste

Vom Olympiahelden zum Geschäftsführer – Teil 1

So kennen sie Sportfans den zweifachen Olympiasieger Moritz Fürste aus seiner aktiven Zeit: Breites Grinsen, Dreitagebart, leicht zerzauste Haare und in der Regel eine goldene Medaille um den Hals. Der Ausnahmeathlet war über Jahre das Gesicht der deutschen Hockey-Nationalmannschaft und hatte außerhalb des Platzes keine Angst davor, mit seiner Meinung anzuecken und selbstbewusst den Finger in die Wunde zu legen. Seit seinem Karriereende schickt er sich an, den Fitness-Markt weltweit zu revolutionieren – weil der Zufall es so will.

Moritz Fürste, Hockey, Schläger, Sport